Runddruck

Runddruck

Das Bedrucken auf Rundruckmaschienen

Im Runddruck werden zylindrische Körper, wie Rohre und andere Körper ringsum bedruckt. Hierbei lassen sich die verschiedensten Gegenstände bis zu einem Durchmesser von 30 cm gestalten. Der Runddruck wird im Siebdruckverfahren durchgeführt. Auch beim Flaschendruck handelt es sich um ein besonderes Verfahren aus der Kategorie Runddruck. In der betriebseigenen Werkstatt wird zunächst der Formenbau durchgeführt. Die Möglichkeit einer mehrfarbigen Bedruckung setzt den aufzubringenden Motiven dabei kaum Grenzen. Mit dem Runddruck lassen sich beispielsweise Eimer bedrucken, welche zum Erwerb von Waren in Gebinden angeboten werden. Diese Behälter die, nachdem die Waren verbraucht sind viel zu oft entsorgt werden, können so noch viele Jahre ihren Dienst tun und dabei unermüdlich Werbung für die Botschaft des jeweiligen Anbieters machen. Im Runddruck lassen sich auch Kerzen mit einem ganz eigenen Aufdruck versehen. Tuben bekommen durch den Runddruck das unverwechselbare Design des Herstellers und können zudem mit den gewünschten Informationen versehen werden. Der Runddruck kann sowohl in kleinen als auch in großen Auflagen durchgeführt werden. Ob Metallrohre, Kunststoffrohre oder Reifen – im Runddruck wird jede erdenkliche Farbe auf den zylindrischen Körper projiziert. Der Runddruck ist eine besondere Möglichkeit Werbung, Slogans oder Nachrichten auf röhrenförmige Gegenstände aufzubringen.
Gerne werden Gläser im Runddruck mit Vereinsemblemen oder auch persönlichen Aufschriften bestellt. Aus Gläsern mit der Aufschrift „Goldene Hochzeit von Maria & Fritz“ schmeckt ein kühles Bier gleich noch einmal so gut. Der Runddruck ermöglicht besondere Werbung auf außergewöhnlichen Flächen bis zu einem Durchmesser von 30 cm. Mit einem Partner, der den Runddruck beherrscht, wird Werbung zu einer runden Sache.

Der Ablauf bis zur Bestellung:

  • detaillierte Anfrage per Email oder Anfrageformular (Menge, Farben, Platzierungen, Material, Maße, Verpackung)
  • Angebot per Email im PDF – Format
  • Erstellung einer kostenlosen Druckvorschau oder Visualisierung als PDF
  • Freigabe oder Feedback der Druckvorschau
  • Schriftlicher Auftrag per Email, Fax oder Brief
  • Auftragsbestätigung mit Lieferkosten und Liefertermin
  • Wir beraten Sie gerne! Völlig kostenlos und unverbindlich.
    Zur Anfrage

    Hier ein paar Beispiele von Bedruckungen im Runddruckverfahren:

    • Bedrucken von Plexiklötzen
    • Bedrucken von Kerzen
    • Bedrucken von Wasserflaschen
    • Bedrucken von Bechern
    • Bedrucken von Metallflaschen

Schreibe einen Kommentar